PCA

 

Turnaround

Entwicklung eines Turnaround-Konzeptes

Absicht ist, die Überlebensfähigkeit des Unternehmens zu sichern und dessen Leistungsfähigkeit mittelfristig und langfristig wieder herzustellen (IdW ES 6).

Hierzu sind in der Regel drastische Veränderungen der bestehenden Strukturen und Abläufe des Unternehmens erforderlich oder sogar eine völlige strategische Neukonzeption der Geschäftsaktivitäten in Gestalt eines neues Geschäftsmodells.

Konsequente Umsetzung des Turanround-Konzeptes

Entscheidend für den erfolgreichen Turnaround ist die fachmännische Umsetzung (i.d.R. 1- 3 Jahre) des Konzeptes in folgenden Schritten:

  • Konsolidierung mit dem Ziel, zunächst die Verlustquellen und den laufenden Liquiditätsentzug einzudämmen
  • Umsetzung der im Turnaround-Konzept festgelegten Inhalte und Maßnahmen auf operativer Ebene in zusammenhängenden Teilschritten
  • Laufende Überwachung der quantitativen Auswirkungen und der zeitlichen Realisierung der Turnaround-Maßnahmen anhand des Ergebnis- und Finanzplanes sowie Soll-Ist-Abgleiche.

Natürlich müssen die Planwerte des im Rahmen eines Turnaround-Konzeptes aufgestellten Finanzplanes aufeinander aufbauen und untereinander widerspruchsfrei sein.

BDU
Zielsicher zum Erfolg,